Die Heizung der Herz-Jesu-Kirche hat schon seit ein paar Wochen Probleme bereitet und immer wieder Wasser verloren. Nun haben wir den Grund gefunden: der Heizkessel ist defekt.

Am 5. Januar stand plötzlich der Heizungsraum unter Wasser. Dieses ist mittlerweile wieder abgepumpt und trockengelegt. Der Schaden am Kessel lässt sich aber nicht mehr reparieren. Ein neuer Kessel wird in der benötigten Größe gar nicht mehr angeboten, da sich die Vorschriften für Heizanlagen und Energieverbrauch in den vergangenen Jahren verändert haben.

Für die Kirchengemeinde bedeutet dies, sowohl einen neuen Brenner als auch einen neuen Kessel anschaffen zu müssen. Zusätzlich muss der ganze Schornstein neu innenverkleidet werden, was angesichts der Höhe des Kirchturms nur mittels eines Krans zu bewältigen ist.

Auf die Kirchengemeinde kommen damit völlig ungeplant Kosten in Höhe ca. 30.000 € zu. Das Bistum Osnabrück gibt dazu einen Zuschuss, aber mindestens 15.000 € muss die Kirchengemeinde selbst erbringen. Neben der bereits beauftragten Renovierung der Turmuhr und der Läuteanlage überfordert dies das Budget der Gemeinde sehr deutlich.

Wir bitten Sie daher freundlich, die Neuanschaffung der Heizung mit einer Spende zu unterstützen. Sie können diese auf folgendes Konto überweisen:

Kath. Kirchengemeinde Herz-Jesu
IBAN: DE14 2655 0105 1634 4009 54
BIC: NOLADE22XXX
Sparkasse Osnabrück
Stichwort: Kirchenheizung

Wenn Sie uns ihren Namen und ihre vollständige Anschrift angeben, erhalten Sie gerne eine Spendenquittung.

Wir hoffen, dass wir die neue Heizungsanlage möglichst kurzfristig installieren können. Bis dies der Fall ist, bitten wir Sie, sich zu den Gottesdiensten warm anzuziehen. Wir hoffen auf ihr Verständnis.

 

 

Pfarrbriefe

 
Gemeinsamer Pfarrbrief:
[Download]

  

Hier finden Sie die aktuellen [Coronabestimmungen] für unsere Kirchen und Gebäude

 

[Defekte Heizung] in der Herz-Jesu-Kirche

Zum Seitenanfang